Ein spezieller Frauezmorge zum Jahresabschluss

Bild wird geladen...
Viele Frauen kamen am Donnerstagmorgen, 28. November, in die Gemeindestube. Die Überraschung liess nicht lange auf sich warten.
Dario Zack,
Bevor das reichhaltige Vorweihnachtsbuffet eröffnet wurde, betrat Clown Bögli den Raum und verstärkte das Frauezmorge-Team. Zuerst kontrollierte sie, ob auch die Abstände zwischen den Sitzenden in Ordnung war. Mit eleganten Gesten überreichte sie fehlende Gabeln und Zucker. So erlebten wir unzählige lustige Momente. Ihre Theaterkünste brachten jede Frau zum Lachen. Besonders die leicht schräge gesangliche Einlage mit Frau Schildknecht als pensionierte Lehrerin war sehr beliebt. Auch die Seifenblasen zu "Oh mein Papa" verzauberten alle. Zum Abschied erhielten alle Frauen eine duftende Rose.

Leider mussten wir uns am Schluss vom Gründungsmitglied Trudi Schneider verabschieden. Während 23 Jahren hat sie mit zahlreichen Ideen die Programme mitgestaltet und immer an den jeweiligen Donnerstagmorgen tatkräftig mitgeholfen. Dafür ein ganz grosses Dankeschön!
Patrizia Meili vom Team legt jetzt eine Pause ein und wir hoffen, sie bald wieder in unserer Runde zu begrüssen können.

Nächstes Jahr werden wir mit einem Ausflug starten. Am Donnerstag 30. Januar besuchen wir das Museum Reinhart am Stadtgarten und werden eine Führung in der Ausstellung Souvenir Suisse, Meisterblätter aus der Stiftung Familie Fehlmann, erleben. Wir treffen uns beim Bahnhof Seuzach um 9 Uhr mit gültigem Ticket.

Dario Zack

Frauezmorge
28.11.2019
4 Bilder